Skip to main content

Schnellkochtopf-Anleitung – So gelingt es

Wie funktioniert ein Schnellkochtopf? Wie muss man einen solchen Schnellkochtopf bedienen? …

Solche Fragen werden typischerweise von Leuten gestellt, die noch nie einen Schnellkochtopf in der Hand hatten. Daher möchten wir Ihnen mit dieser Schnellkochtopf Anleitung ein wenig unter die Arme greifen.

Schnellkochtopf Funktion

Die Funktion vom Schnellkochtopf basiert auf dem Prinzip des Dampfgarens. Ein Schnellkochtopf hat zwei entscheidende Vorteile: Beim Kochen wird sehr viel Zeit gespart, und die Speisen werden beim Dampfgaren viel schonender zubereitet. Den Schnellkochtopf zu bedienen ist nicht schwierig. Die Schritt-für-Schritt Schnellkochtopf Anleitung zeigt Ihnen, wie es geht.

So gelingt alles im Schnellkochtopf

Schnellkochtopf Anleitung

Schnellkochtopf Anleitung: Zum Vergrößern KLICKEN

Anleitung Schritt für Schritt-für-Schritt

Das Schnellgaren im Schnellkochtopf geschieht durch den Druckaufbau. Daher müssen Sie die Sicherheit im Auge haben, wenn Sie den Schnellkochtopf bedienen. Wer möchte schon, dass der Topf unkontrolliert siedendheißen Dampf freigibt? Das wäre auch sehr gefährlich. Doch keine Angst, mit der Befolgung der Schnellkochtopf Anleitung kann gar nichts passieren.

Schnellkochtopf bedienen in 6 einfachen Schritten:

Schritt 1: Flüssigkeit einfüllen

Zuerst geben Sie eine geringe Menge Flüssigkeit in den Schnellkochtopf. Das kann Wasser oder Brühe sein. Mindestens 200 bis 300 ml Flüssigkeit sind erforderlich, je nach dem Topfdurchmesser. Maximal darf der Topf nur mit zu zwei Drittel seines Fassungsvermögens mit Flüssigkeit befüllt werden.

Schritt 2: Lebensmittel zugeben

Nun wird das Kochgut in den Topf gegeben. Wird mit einem Einsatz gegart, dann wird nun der Einsatz mit dem vorbereiteten Gemüse, Fleisch und anderen Kochbeigaben jetzt in den Topf gehängt.

Schritt 3: Fest verschließen

Jetzt verschließen Sie den Topf fest. Bevor Sie erstmals einen neuen Schnellkochtopf bedienen, sollten Sie im Kaltzustand das Verschließen und Öffnen probieren. Es ist zu spüren, oft auch zu hören, wenn der Deckel richtig einrastet. Bei vielen der modernen Schnellkochtöpfe gibt es eine Veriegelungsanzeige. Hier erkennen Sie mit einem kurzen Blick, dass der Deckel eingerastet ist. Stellen Sie nun den Topf auf die Herdplatte und schalten Sie diese ein.

Schritt 4: Schnellkochtopf einstellen

Stellen Sie nun die gewünschte Garstufe ein. Die Töpfe haben meist zwei Garstufen für verschiedene Zubereitungen. Die erste Garstufe erreicht gewöhnlich 110 Grad, die zweite Garstufe 120 Grad. Der Druckanzeiger zeigt nun an, wie sich Temperatur und Druck aufbauen. Ist die richtige Temperatur erreicht, verringern Sie die Heizleistung der Herdplatte. Das Kochgut soll dann weiter köcheln.

Schritt 5: Garen

Ab jetzt gilt die jeweilige Garzeit für das Kochgut. Sollte sich zu viel Temperatur und somit Druck aufbauen, pfeift das Sicherheitsventil. Dann muss die Temperatur nochmals gesenkt werden. Das Sicherheitsventil lässt während des Pfeifens Dampf ab. Dies ist gewollt, um den Druck zu regulieren.

Schritt 6: Abdampfen

Die Garzeit ist beendet, nun geht es um das Abdampfen. Hier ist es wichtig, dass Sie vorsichtig und aufmerksam sind. Das Ventil wird nun sehr langsam geöffnet. So schnell das Kochen mit diesem Topf auch hier, zeigen Sie hier bitte Geduld. Das ist wichtig, damit der heiße Dampf nicht auf einmal entweicht und zu Verbrühungen führen kann. Tritt kein Dampf mehr aus, kann der Schnellkochtopf geöffnet werden.

Auf den ersten Blick haben Sie bei diesen sechs Punkten der Schnellkochtopf Anleitung den Eindruck, dass recht viel bei so einem Topf zu beachten ist. Wenn Sie allerdings einmal nach der Schnellkochtopf Anleitung gekocht haben, haben Sie den Bogen in der Regel schon heraus und werden zukünftig mit links den Schnellkochtopf bedienen.

Kurze Schnellkochtopf Anleitung für die Speisenvorbereitung

Beim Kauf eines neuen Schnellkochtopfs ist meist nicht nur eine Schnellkochtopf Anleitung, sondern auch ein kleines Rezeptbuch mit einer Garzeitentabelle und Ratschlägen zur Vorbereitung dabei. Garzeitentabellen zum Schnellkochtopf bedienen finden Sie auch online.

Geflügel und anderes Fleisch können vor dem Kochen bereits fertig gewürzt werden. Das Fleisch kann sogar zuvor im offenen Schnellkochtopf mit etwas Fett der eigenen Wahl, vorzugsweise Öl, angebraten werden. Dann entwickelt es nachher die beste Geschmacksfülle.

Gemüse bereiten Sie wie üblich vor und geben es in den Topf, bzw. einen geeigneten Siebeinsatz. Tiefkühlgemüse sollte zuvor aufgetaut werden. Wasser wird je nach Garzeit zugegeben. Sind in der Garzeitentabelle bis zu 10 Minuten angeben reichen etwa 125 ml Wasser, ab 10 Minuten 250 ml Wasser und bei Angaben zwischen 10 und 20 Minuten geben Sie 500 ml Wasser dazu. Bei trockenen Erbsen und Bohnen sollten Sie diese einige Stunden lang vorweichen lassen.

Fisch und Meeresfrüchte werden fertig vorbereitet, möglichst nicht zu dünn geschnitten in den Einsatz gegeben. Damit der Fisch nicht im Korb beim Kochen anhaftet, kann immer ein wenig Öl dazugegeben werden. Das verbessert auch den Geschmack.

Für Suppen und Eintöpfe sollte immer die maximale Wasser- bzw. Brühemenge eingefüllt werden, also zwei Drittel Flüssigkeit. Wird zur Suppe zartes Fleisch wie beispielsweise Huhn gekocht, sollte das Fleisch in den Siebeinsatz, Gemüse, Reis usw. direkt in den Topf gegeben werden.

Gültigkeit der Schnellkochtopf Anleitung

Die kurze Schnellkochtopf Anleitung gilt unabhängig davon, ob Sie einen Schnellkochtopf bedienen, der für den Elektro- oder Gasherd oder für Induktionsplatten geeignet.

Dennoch versäumen Sie bitte nicht die spezielle Schnellkochtopf Anleitung des Herstellers zu lesen. Wichtig ist jeweils die Schnellkochtopf Anleitung zur Deckelreinigung. Je nach Modell können sie die Griffe abnehmen, abklappen. Schnellkochtöpfe sind sehr langlebig. Entscheiden Sie sich für eines der hochwertigen Modelle, die sich auch besonders komfortabel reinigen lassen.


Ähnliche Beiträge